Startseite » Marsch für Frieden » „Es geht in Syrien nicht um Menschenrechte! Es wird viel gelogen! Es geht darum, einen Verbündeten des Iran zu beseitigen“. ARTE Interview mit Peter Scholl-Latour: „Es werden ja keine Domumentationen im Fernsehen gemacht!“ 30 Jahre Islamische Revolution – Es gibt kein Elend mehr in Iran, es geht ihnen nicht gut, auch wegen der westlichen Sanktionen. Die Schauermärchen aber sind nicht wahr!

„Es geht in Syrien nicht um Menschenrechte! Es wird viel gelogen! Es geht darum, einen Verbündeten des Iran zu beseitigen“. ARTE Interview mit Peter Scholl-Latour: „Es werden ja keine Domumentationen im Fernsehen gemacht!“ 30 Jahre Islamische Revolution – Es gibt kein Elend mehr in Iran, es geht ihnen nicht gut, auch wegen der westlichen Sanktionen. Die Schauermärchen aber sind nicht wahr!

Neueste Beiträge

Datei:تصویر خمینی.jpg

Der ständige Afrika-Korrespondent der ARD gründete ein ARD-Studios in Paris, welches er bis 1969 leitete. Scholl-Latour reiste von Paris aus regelmäßig als Sonderkorrespondent nach Vietnam, wo er und sein Team 1973 von den Vietcong gefangen genommen und nach einer Woche wieder freigelassen wurden. Außerdem bereiste er Kanada, Kambodscha, China und Afghanistan. Er gehörte zu den privilegierten Journalisten, die den Revolutionsführer Ayatollah Chomeini während der Revolution interviewen durften.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: