Startseite » Basiswissen Umweltmarsch » Das verlogene Doppelspiel der Bundesregierung bei der Wasserprivatisierung: In Deutschland dagegen, in Brüssel die Privatisierung vorantreiben, um den Großkonzern das große Geschäft mit dem Wasser zu ermöglichen!

Das verlogene Doppelspiel der Bundesregierung bei der Wasserprivatisierung: In Deutschland dagegen, in Brüssel die Privatisierung vorantreiben, um den Großkonzern das große Geschäft mit dem Wasser zu ermöglichen!

Aktuelle Beiträge

Wasserprivatisierung Marsch!
Wie EU und Bundesregierung Politik für Großkonzerne betreiben

Wasser

Die Nachricht hatte viele Menschen in Europa alarmiert. Ende letzten Jahres deckte MONITOR Pläne der EU auf, die Wasserversorgung zu privatisieren. Unter dem Eindruck massiver Bürger-Proteste fordern CDU und CSU nun eine Abkehr von der geplanten Richtlinie. Wasser dürfe nicht zum Spekulationsobjekt werden. Und auch EU-Kommissar Barnier gibt inzwischen vor, die Nöte der Menschen verstanden zu haben. Er verspricht Nachbesserungen. Doch aktuelle MONITOR-Recherchen zeigen: Der Vorschlag von Barnier ist kaum mehr als eine Nebelkerze. Und die CDU betreibt ein bemerkenswertes Doppelspiel: In Deutschland wettert sie populistisch gegen die Privatisierung. In Brüssel hingegen verfolgen Kanzlerin Merkel und die Konservativen weiter eine Politik, die Großkonzernen das große Geschäft mit der kommunalen Wasserversorgung ermöglichen will. [zum Beitrag]

http://www.wdr.de/tv/monitor/sendungen/2013/0314/wasser.php5

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: