Startseite » Uncategorized » Neue Unruhen in Tunesien befürchtet 27-Jähriger hatte sich am Dienstag selbst angezündet: In den vergangenen zwei Jahren haben sich immer wieder Tunesier angezündet, um gegen die anhaltenden politischen und wirtschaftlichen Probleme im Land zu protestieren

Neue Unruhen in Tunesien befürchtet 27-Jähriger hatte sich am Dienstag selbst angezündet: In den vergangenen zwei Jahren haben sich immer wieder Tunesier angezündet, um gegen die anhaltenden politischen und wirtschaftlichen Probleme im Land zu protestieren

Neueste Beiträge

Neue Unruhen in Tunesien befürchtet

27-Jähriger hatte sich am Dienstag selbst angezündet

Tunis – Nach der Selbstverbrennung eines jungen Tunesiers drohen in dem nordafrikanischen Land neue Unruhen. Der arbeitslose 27-Jährige erlag am Mittwoch Medizinern zufolge seinen schweren Verletzungen, nachdem er sich am Vortag im Zentrum von Tunis selbst angezündet hatte. Der Fall erinnerte an die Selbstverbrennung eines Straßenhändlers im Dezember 2010, die als Auslöser des Aufstands in Tunesien und des arabischen Frühlings gilt.

In den vergangenen zwei Jahren haben sich immer wieder Tunesier angezündet, um gegen die anhaltenden politischen und wirtschaftlichen Probleme im Land zu protestieren. Die Arbeitslosenquote liegt derzeit bei 17 Prozent. Am Mittwoch sollte der sich die neue islamistische Regierung unter Ali Laradeyedh im Parlament einer Vertrauensabstimmung stellen. Er ist der Nachfolger von Hamadi Jebali, der nach dem tödlichen Anschlag auf einen weltlichen Oppositionspolitiker zurückgetreten war. Nach dem Mord hatte es massive Proteste gegeben. (Reuters, 13.3.2013)

http://derstandard.at/1362108301025/Neue-Unruhen-in-Tunesien-befuerchtet


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: