Startseite » Demokratisierungsmarsch » Heute ist die Todesstrafe im Strafrecht international ethisch, rechtlich und praktisch umstritten; sie gilt vielfach als unvereinbar mit den Menschenrechten. Viele Nichtregierungsorganisationen setzen sich für ihre weltweite Abschaffung ein. Als Schritt zu diesem Ziel fordert die Generalversammlung der Vereinten Nationen seit 2007 ein weltweites Moratorium für Hinrichtungen. Noch fürchterlicher ist aber, dass nun eine Regierung und ein Parlament, wie die der USA offen, Menschen einfach auf Verdacht töten lässt, ohne Gerichtsverfahren, ohne Schuldspruch: Ein fundamentaler Angriff auf alles, was die Menschheit an Zivilisation in den vergangenen Jahrhunderten erreicht hat! Dazu Geheim-Gefängnisse, Folter – alles was uns als typisch kommunistisch und abzulehnen beigebracht wurde, macht jetzt die mit Deutschland verbündete und die Welt dominierende Macht selbst – und Europa und Deutschland, ihre Regierungen und die meisten ihrer Parteien und Kirchen schweigen!!! Früher begründeten sie damit die Notwendigkeit gegen den Kommunismus militärisch gewappnet sein zu müssen, da man dies nicht wolle!

Heute ist die Todesstrafe im Strafrecht international ethisch, rechtlich und praktisch umstritten; sie gilt vielfach als unvereinbar mit den Menschenrechten. Viele Nichtregierungsorganisationen setzen sich für ihre weltweite Abschaffung ein. Als Schritt zu diesem Ziel fordert die Generalversammlung der Vereinten Nationen seit 2007 ein weltweites Moratorium für Hinrichtungen. Noch fürchterlicher ist aber, dass nun eine Regierung und ein Parlament, wie die der USA offen, Menschen einfach auf Verdacht töten lässt, ohne Gerichtsverfahren, ohne Schuldspruch: Ein fundamentaler Angriff auf alles, was die Menschheit an Zivilisation in den vergangenen Jahrhunderten erreicht hat! Dazu Geheim-Gefängnisse, Folter – alles was uns als typisch kommunistisch und abzulehnen beigebracht wurde, macht jetzt die mit Deutschland verbündete und die Welt dominierende Macht selbst – und Europa und Deutschland, ihre Regierungen und die meisten ihrer Parteien und Kirchen schweigen!!! Früher begründeten sie damit die Notwendigkeit gegen den Kommunismus militärisch gewappnet sein zu müssen, da man dies nicht wolle!

Aktuelle Beiträge

File:Death Penalty World Map according to Amnesty International.svgDie Todesstrafe ist die Tötung eines Menschen als gesetzlich vorgesehene Strafe für ein Verbrechen, dessen er für schuldig befunden wurde. Ihr geht in der Regel ein Todesurteil nach einem Gerichtsverfahren voraus, das mit der Hinrichtung des Verurteilten vollstreckt wird.

Seit Jahrtausenden werden als besonders schwere Verbrechen geltende Tatbestände durch das Töten der als Täter geltenden Personen geahndet. Im 18. Jahrhundert in Europa stellten Humanisten das Recht der Machthaber dazu in Frage; einige Staaten schafften die Todesstrafe ab. Ihre allgemeine Abschaffung wurde erstmals 1795 in Frankreich gefordert. Nach den beiden Weltkriegen, und verstärkt seit 1970 und 1990, haben immer mehr Staaten sie abgeschafft: darunter Deutschland mit Art. 102 des Grundgesetzes, die Schweiz mit Art. 10 Abs. 1 ihrer Bundesverfassung und Österreich mit Art. 85 seines Bundes-Verfassungsgesetzes.

Heute ist die Todesstrafe im Strafrecht international ethisch, rechtlich und praktisch umstritten; sie gilt vielfach als unvereinbar mit den Menschenrechten. Viele Nichtregierungsorganisationen setzen sich für ihre weltweite Abschaffung ein. Als Schritt zu diesem Ziel fordert die Generalversammlung der Vereinten Nationen seit 2007 ein weltweites Moratorium für Hinrichtungen.[1]

http://de.wikipedia.org/wiki/Todesstrafe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: